Der Weg zur kostenlosen Windows-Alternative

Westfalenpost 01.07.2016

Westfalenpost 01.07.2016

Mit Macht will Microsoft sein aktuelles Windows 10 unter die Nutzer bringen. Das ist zwar gut, doch nicht jeder will es haben. Vor Linux haben viele Anwender Angst – zu Unrecht.


Dieses Zitat stammt aus einem Artikel der Westfalenpost vom 1.7.2016
Artikel lesen (hier klicken).  Ein paar Punkte, die für Linux sprechen:

  • Kein Sammeln von Benutzerdaten für Werbezwecke oder andere Neugierige.
  • Betriebssystem und Programme (auch Office wie Text, Tabelle … ) kostenlos.
  • Installation und Aktualisierung einfach und schnell.
  • Leicht zu erproben, auch auf einem PC mit Windows.
  • Als Zweitsystem parallel zu Windows nutzbar.

Im Zeitungsartikel wird Linux Ubuntu empfohlen. Das ist ein weit verbreitetes und gut gepflegtes System. Für Windows-Benutzer ist die Variante Xubuntu gut geeignet, weil es eine vertraute Bedienoberfläche hat und auch auf älteren Geräten flüssig läuft.

Wenn Sie es probieren wollen, rufen Sie mich an: Peter Knoll 02961 50077 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@ing -pk.de.