E-Mail Spam und Junk

Was ist Spam/Junk?

  • Spam und Junk sind unterschiedliche Begriffe für das selbe Problem:
    Unerwünschte E-Mail beispielsweise mit Werbung oder Betrugsversuchen.
  • Spam und Junk füllen das Postfach und den verfügbaren Speicher. Außerdem stören sie die Übersicht über „gewünschte“ E-Mails.

Wie soll man mit Spam umgehen?

  • Alle ordentlichen E-Mail-Programme haben Spam-Filter.
    Sie blockieren E-Mails mit Massenverteiler und E-Mail-Adressen einer Blacklist.
  • Unerwünschte E-Mails kann man als Spam markieren oder in den Ordner Spam verschieben, dann lernt das Programm, was unerwünschte E-Mails sind.
  • Falls erwünschte E-Mails beispielsweise info@ing-pk.de im Spam-Ordner landen kann man sie markieren als „Kein Spam“, dann kommt die E-Mail-Adresse auf die Whitelist.
  • Manchmal kann man einstellen, ob Spam sofort gelöscht oder in den Ordner Spam verschoben werden soll.
  • Bei kostenlosen E-Mail-Konten, die meist über Webmailer angesprochen werden sind die Spam-Filter vom Kunden meist nicht oder nur gegen Gebühr einstellbar.