Wer hat noch Windows 8?

Am 27.1.2016 habe ich in meinem Beitrag Wie lange läuft welche Windows-Version? eine Tabelle aus Informationen zum Lebenszyklus von Windows gezeigt.

Die Angaben sind mißverständlich, weill Microsoft stillschweigend voraussetzt, dass alle Windows 8 Installationen das Service Pack „Windows 8.1“ bekommen haben.

Windows 8 (also ohne 8.1) bekommt ab Januar 2016 gar keine Updates mehr,
auch keine Sicherheitsupdates.


Wie kann ich erkennen, ob ich Windows 8 oder Windows 8.1 habe?

Was geschieht, wenn ich Windows 8 habe
und nicht auf Windows 8.1 oder Windows 10 umstelle?

  • Windows 8 gilt als unsicheres System. Also: Kein Online-Banking, kein Online-Kauf keine Sicherheits- oder Kosten-relevante Internetvorgänge.

Was kann ich tun?

  • Vor jeder Umstellung des Betriebssystems sollten die Benutzerdaten gesichert werden.
  • Umstellen auf Windows 8.1. Wenn PC/Notebook und die angeschlossenen Geräte (Drucker usw.) unter Windows 8 funktioniert haben, tun sie es auch unter Windows 8.1.
  • Umstellen auf Windows 10. Hier muss geprüft werden:
    – Ist mein PC/Notebook für Windows 10 geeignet?
    – Sind meine Geräte (Drucker usw.) für Windows 10 geeignet?
    Außerdem wird empfohlen das Ausspähen des Benutzerverhaltens durch Windows 10 einzuschränken.

Gibt es Alternativen zu Windows?

  • Gute und schöne Geräte gibt es von Apple. Diese sind jedoch sehr teuer und es ist unklar, in welchem Umfang das Benutzerverhalten ausgespäht wird.
  • Ein gute und preiswerte Alternative ist ein Linux-Betriebssystem, beispielsweise Xubuntu. Es ist kostenlos einschließlich vieler Programme. Es spioniert nicht aus und läuft auch auf älteren Geräten.
    Außerdem eignet es sich als Zweitsystem, das heißt, Ihr altes Windows bleibt für Notfälle bspw. Navi erhalten und für den Normalbetrieb verwenden Sie Xubuntu.